König Karl musste feststellen, dass die Eresburg nicht mit einem Handstreich zu besiegen war. Es bedurfte schon einer großen Kraftanstrengung und himmlischem Beistand, was auch in der Sage um den Königsborn deutlich wird. Als König Karl endlich die Sachsen besiegt und die Eresburg erobert hat, soll er von dort auf die Sauerländer Berge geschaut und ausgerufen haben: „Dies ist mir ein sauer Land geworden.“

Copyright (C) by Eduard Emmerich 2007-2013

[Sagen des Eresberges] [Der Königsborn] [Siegfried-Sage] [Geheime Gänge] [Schlüsselwunder] [Hildegard Hundegar] [Segestes und Thusnelda] [Hexe und Teufel] [Rittersprung-Sage] [Wittekinds Taufe] [Clodoald-Sage] [Prangergeschichten] [Die Irminsul] [Sauer-Land] [Sturmius-Sage] [Literatur] [Download]