Von einem Bäcker wird erzählt, dass er zu leichtes Brot gebacken habe. Ihm wurde das Brot um den Hals gebunden, und auf einem Gestell wurde er durch die Gassen der Stadt gezogen. Anschließend stellte man ihn für einige Zeit am Pranger zur Schau.

 

Ähnlich erging es einem Mann, den man beim Diebstahl einer Seite Speck ertappt hatte. Auch er musste am Pranger stehen, nachdem man ihm die Seite Speck auf den Rücken gebunden und ihn durch alle Straßen geführt hatte.

Copyright (C) by Eduard Emmerich 2007-2013

[Sagen des Eresberges] [Der Königsborn] [Siegfried-Sage] [Geheime Gänge] [Schlüsselwunder] [Hildegard Hundegar] [Segestes und Thusnelda] [Hexe und Teufel] [Rittersprung-Sage] [Wittekinds Taufe] [Clodoald-Sage] [Prangergeschichten] [Die Irminsul] [Sauer-Land] [Sturmius-Sage] [Literatur] [Download]